Forschertage

Abenteuerzeitreise

Montag

Unsere Abenteuerzeitreise hat begonnen! Nachdem wir in der Früh noch im Kulturzentrum unsere Wünsche mit dem Ballon auf diese Reise schickten, begaben wir uns rasch in unsere Experimentierwerkstatt im Forschungszentrum. Dort führten wir auch den ersten Zeitsprung in die Vergangenheit durch und erforschten, wie es hier vor vielen Millionen Jahren ausgesehen hat. Nachdem wir Knochen von Mammuts untersuchten und Dinosaurierskelette wieder richtig zusammensetzten, tauchten wir in das Meer ab, das einst Perchtoldsdorf bedeckte. Hier lebten zahlreiche Haie, deren Lebensweise wir in vielen Experimenten erforschten. Zuletzt rekonstruierten wir die Tiere in Originalgröße um ihre Formenvielfalt den anderen Kindern näher zu bringen.

Dienstag

Heute ging unsere Abenteuerzeitreise weiter in das faszinierende Reich der Kristalle. Wir lernten was das ist und über viele ihrer Eigenschaften. Höhepunkte waren unsere Experimente über die Farben von Edelsteinen und der Bau eines Kristallstrukturmodells. Mit Teilen Roberts originalen Weltrekordmodells stellten wir die Anordnung von Atomen in Kristallen nach - und waren so eifrig, dass das Modell letztendlich sogar größer war als wir! So stellten auch wir einen Rekord auf: Es war das größte Kristallstrukturmodell, das jemals in Perchtoldsdorf gebaut wurde!!

Mittwoch

Heute machten wir einen neuen Zeitsprung - diesmal knapp ein Jahrhundert zurück in die Vergangenheit. Wir lernten über die erste Flugzeugfabrik der Republik Österreich, die in unserer Region Geschichte schrieb. Wir traten in die Fußstapfen unserer Vorfahren und konstruierte Flugzeuge nach den damaligen Zulassungskriterien. Sodann forschten wir weiter über das Fliegen und suchten in der Natur kreative Lösungen. Nachdem wir selbst viele Modelle nach dem Vorbild der Natur anfertigten, sprudelten wir über mit Ideen für Fluggeräte der Zukunft...

Donnerstag

Heute begannen wir den Tag mit einem Zeitsprung zurück in die Zeit, wir erforschten die Geschichte der Menschheit. Anschließend entdeckten wir die belebte und unbelebte Natur von Perchtoldsdorf. Dabei fanden wir viele Fossilien in den Mauern der Burg von Perchtoldsdorf. Nach einem Zeitsprung nach vorne in unsere heutige Zeit ließen wir eine Rakete höher als die Bäume fliegen. Zum heutigen Abschluss präsentierten alle Gruppen woran sie forschen, damit wir auch einen Blick in die anderen Bereiche der Wissenschaft werfen konnten.

Freitag

Zuletzt machten wir noch einen Zeitsprung zurück in die Gegenwart und nahe Zukunft. Wir reisten ins Weltall, erkundeten unser Sonnensystem und fanden heraus, wie Spaceshuttles funktionieren. Wir waren sehr stolz zum Abschluss unseren Eltern die vielen Forschungsobjekte, Modelle und unsere Erkenntnisse präsentieren zu dürfen.

weitere tolle Fotos

 

 

> nach oben

 

nach oben
 
203 . 126