Forschertage
2. und 3. Schulstufe VS

Wetterfrösche im Kommen -
wenn der Kompass Kopf steht!


Sabine Blahota, BEd & Nicola Müller-Wernhart

Möchtest du mit uns zu allerlei Themen rund ums Wetter und besonderen Anziehungskräften forschen und spannende Phänomene ergründen? Mit viel Spaß und Neugierde experimentieren wir mit Wetterfrosch, Gurkenglas und geheimnisvollen Kräften und entdecken dabei wahrlich Überraschendes! Hast du dich vielleicht schon einmal gefragt:

  • was Wetter überhaupt ist und wie Wetter denn entsteht?
  • ob Tiere tatsächlich „Wetterspione“ sind?
  • wie Wolken, Regen und Schnee und Wind entstehen?
  • ob man Wolken angreifen kann und diese immer gleich aussehen?
  • wie man mit Geräten die Windrichtung, Windstärke und die Niederschlagsmenge messen kann?
  • ob wir Menschen das Wetter beeinflussen oder verändern können?
  • Warum das Meer am Strand manchmal steigt und sich dann wieder zurückzieht? Vielleicht kann dir der Mond mit seiner Anziehungskraft bei der Beantwortung dieser Forscherfragen zur Seite stehen ...

Magnetische Anziehungskraft kann den Kompass so richtig auf Touren bringen. Du erforschst, wie du mit den verschiedensten Magneten die Welt verdrehen kannst:

  • Können Magnete Dinge wie von Geisterhand anziehen?
  • Können wir Magnetismus fühlen, schmecken, reichen, hören oder sehen?
  • Kann man hängende Magnete zum Schwingen bringen?
  • Können Eisenspäne tanzen?
  • Kann ein Magnet eine Büroklammer zum Schweben bringen?
  • Warum zeigt die Kompassnadel immer nach Norden?

Wir werden einiges sichtbar machen, was du nicht sehen kannst. Im Technischen Museum wirst du Interessantes über Wetterphänomene und zauberhafte Kräfte erfahren und auch vieles selbst ausprobieren können.

Wenn du mit uns nach den Wolken greifen und dich mit deiner eigenen Anziehungskraft sogar selber auf den Kopf stellen möchtest, dann bist du in unserer Gruppe genau richtig!
 

  Sabina & Nicola

> zurück     > weiter

nach oben
 
116 . 105